Brieselang

Unsere Imker in Brieselang

In Brieselang ist unser Verein durch die Imker Dieter Grünke, Bernhard Peikow, Holger Rößling, Robert Schimmelpfennig, Bärbel Stapp, Waldemar Wallat und Jörg Wenzke präsent.

Robert Schimmelpfennig

Seit 2015 Vorsitzender des Imkervereins Nauen und Umgebung 1899 e.V.

Jochen-Weigert-Straße 64
14656 Brieselang

Tel: 033232 36319
eMail: Vorstand@Imkerverein-Nauen.de
privat: Ro.Schimmelpfennig@t-online.de

<< ich bin ein Platzhalter für Text >>
<< ich bin ein Platzhalter für Text >>
<< ich bin ein Platzhalter für Text >>

Bärbel Stapp


Parkweg 22e
14656 Brieselang

Tel: 033232 224880
eMail: StappJ@online.de


<< ich bin ein Platzhalter für Text >>
<< ich bin ein Platzhalter für Text >>
<< ich bin ein Platzhalter für Text >>

Jörg Wenzke

Meine kleine Imkerei liegt in Brieselang Nord.
Sie finden mich in der Birkenallee gegenüber der katholischen Kirche, ringsherum eingebettet in blühende Gärten.

Jörg Wenzke
Birkenallee 6
14656 Brieselang

Telefonisch erreichen Sie mich unter:
0173 619 0 969 oder
033232 41523


Meine Bienen sammeln für Sie:

Frühjahrsblüte (diverse Obstblüten, Löwenzahn, alle Frühjahrsblüher um uns herum),
Rapshonig,
Robinienhonig / Akazienhonig,
Lindenhonig,
Sommerblüte,
Blütenhonig (wenn keine Sorte überwiegt)
und alle paar Jahre auch Waldhonig.

Auf der Internetseite meiner Imkerei finden sie Wissenwertes rund um die Biene und wo Sie meinen Honig erhalten können.
www.Altbrieselang.de


Meine Bienen liefern Honig in zwei Qualitäten:

Einmal Echten Deutschen Honig - er entspricht den hohen Qualitätsanforderungen des Deutschen Imkerbundes e.V.
und Deutschen Honig - er entspricht den Vorgaben der Deutschen Honigverordnung.


Wenn Sie unseren Honig über das Internet bestellen möchten:

Den Echten Deutschen Honig erhalten Sie unter der Adresse
https://www.havelland-honig.eu
und den Deutschen Honig erhalten Sie unter der Adresse
www.honig-online.eu.

Natürlich ist unser Honig aus der Region.

In der Weihnachtszeit fertigen wir auch Kerzen aus Bienenwachs.
Da wir nur unser eigenes Wachs verwenden ist die Menge begrenzt.

Ich freue mich auf Ihre Nachfragen
Ihr Jörg Wenzke

Bienenhaltung ist aktiver Naturschutz